Renaturierung von Bächen – eine Zukunftsaufgabe für Boymann

Der Bockhorster Bach im Kreis Gütersloh gehört zu den Bächen, die im Zuge der Wasserrahmenrichtlinie der EU renaturiert wurden. Kanalisierte Bachbetten sollen – wo möglich – ebenso der Vergangenheit angehören wie unüberwindbare Hindernisse im Gewässerverlauf.

Boymann hat sich im Laufe der letzten Jahre Know-how und schweres technisches Gerät angeeignet, um für die Gemeinden in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen ein erfahrener Ansprechpartner für den Umbau von Fließgewässern zu sein. So auch für Borgholzhausen, wo sich der Bockhorster Bach nun in weiten Schlingen durch eine ehemalige Ackerfläche schlängelt. Vor der Fertigstellung fiel das gesamte Wasser an einer Mühle über zwei Meter in die Tiefe – so hoch kann auch die sportlichste Forelle bei der Laichplatzsuche nicht springen. Nun kann jedes Wassertier eine Alternativroute nehmen, dessen starkes Gefälle mit schweren Felsbrocken gesichert ist. Monatelang haben die Boymann-Bagger riesige Mengen Erdreich bewegt, Geröll geschüttet, Felsen und Betonbarrieren gesetzt und Auengehölze gepflanzt. Pünktlich zum Frühlingsbeginn hieß es jetzt „Wasser marsch!“, die Natur kann in den Bockhorster Bach zurückkehren.

Video

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Haben Sie eine Frage zu unseren Leistungen? Möchten Sie mehr Informationen? Oder haben Sie einen Terminwunsch für ein persönliches Gespräch?

Schreiben Sie uns. Wir melden uns umgehend zurück!

Wir interessieren uns für:

*Pflichtfeld