Naturschutz in der Baumschule

Im Jahr 2019 haben wir uns beim Naturschutzpreis 2019 – „Ökologische Projekte auf Firmengeländen“ der Naturschutzstiftung des Landkreises Osnabrück beworben.

Die Boymann Baumschule setzt viele verschiedene Maßnahmen für den Naturschutz um. So säen wir im Rahmen des Blühstreifenprogramms der EU jährlich 6 ha einer zertifizierten Blühmischung, um Insekten und Bienen eine dauerhafte Nahrungsquelle bieten zu können.

In unseren Quartieren wird ein Augenmerk auf die Kultivierung und Verwendung von insektenfreundlichen Gehölzen, Stauden und Bodendeckern gelegt. In unseren Beständen finden sich auch noch wenig verwendete Baumarten wie Cornus mas, Tilia henryana oder der Bienenbaum Tetradium daniellii var. hupehensis. Sie zeichnen sich durch ihren insektenfreundlichen Blühzeitpunkt aus. Um die Artenvielfalt auf unserem Betriebsgelände weiter zu unterstützen, wurde ein Insektenhotel sowie ein großer Bienenstand gebaut. Die extensive Dachbegrünung auf unserem Verwaltungsgebäude ist eine reiche Nahrungsquelle. Unser Bewässerungsteich ist Lebensraum für Frösche und Jagdgewässer für den Eisvogel. Für ihn wurden im Jahr 2001 Nistkästen aufgestellt, in denen er seitdem brütet.

Video

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Haben Sie eine Frage zu unseren Leistungen? Möchten Sie mehr Informationen? Oder haben Sie einen Terminwunsch für ein persönliches Gespräch?

Schreiben Sie uns. Wir melden uns umgehend zurück!

Wir interessieren uns für:

*Pflichtfeld