Menu Kontakt Startseite Servicenummer

Rot und sattgrün statt braun und mattgrün

Rot und sattgrün statt braun und mattgrün

Seit einem Jahr renoviert eines unserer Sportplatz-Teams eine Sportanlage in Gießen. Der Kernbereich ist nun fertiggestellt, der Rasen ist wieder satt- statt mattgrün.

Warum dies ein Jahr dauert, lassen ein paar Zahlen erahnen: Allein 625 m³ Grasnarbe und 1.358 m³ Oberboden mussten abgetragen werden. Da türmten sich Berge auf. Hinzu kamen 1.000 Tonnen Beton und 900 Tonnen Asphalt, die bei der Erneuerung der Tribünenanlage abgetragen und abgefahren werden mussten. Und was wieder eingebaut wurde, zeigt sich in gleichermaßen beeindruckenden Zahlen: 2.000 Tonnen Sand, 400 Tonnen Lava, 1.300 m³ Rasentragschicht. Knapp dreieinhalb Kilometer Entwässerung- und Drainageleitung wurden verlegt, vier Kilometer Kabel- und Leerrohre. Noch bis zum Frühjahr geht es in Gießen weiter. Jetzt sind die Tribüne und Aufenthaltsflächen dran.


« zurück

Rot und sattgrün statt braun und mattgrün

Qualifizierungen

 AMS   PQ    pq vol   RAL logo 56   RAL Baumpflege

Mitgliedschaften

Garten und Landschaft   Deutscher Dachgärtner Verband e.V.     Initiative für Ausbildung   Zertifizierter Raumbegrüner   EWA   Stiftung Klimawald   Bund deutscher Baumschulen    connexio accredited  

nach oben